Metropolregion Nürnberg auf dem Christkindlesmarkt

Die Gärtnerei Böhmerwiese, Mitglied der Original-Regional-Partnerinitiative „Bamberger Gärtner“, ist gerade dabei, die Girlanden aus heimischen Tannen zu schnüren. (Foto: Metropolregion Nürnberg)
Sogar die Buden-Dekoration ist Original Regional

NÜRNBERG (pm/nf) - In nur eineinhalb Wochen eröffnet das Nürnberger Christkind den berühmtesten Weihnachtsmarkt der Welt. Bei Original Regional, der Regionalkampagne der Metropolregion Nürnberg, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die vier Buden in den Nischen der Sebalduskirche, wo die Erzeuger von Original Regional vom 28. November bis 23. Dezember Spezialitäten und traditionelle Handwerkskunst anbieten werden, stehen bereits. Doch nicht nur auf ein regionales Sortiment legt man wert.


Auch die Dekoration der Buden stammt wie immer aus der Region. Die Gärtnerei Böhmerwiese, Mitglied der Original-Regional-Partnerinitiative „Bamberger Gärtner“, ist gerade dabei, die Girlanden aus heimischen Tannen zu schnüren. Eingearbeitet werden feinstes Bamberger Süßholz, Strohsterne und Mistelzweige. Besondere Dekorationsstücke sind Weihnachtssterne aus heimischem Kirschholz, die Mitarbeiter der Bamberger Lebenshilfe-Werkstätten hergestellt haben.

Sabine Gründler, Geschäftsführerin der Gärtnerei Böhmerwiese: „Es macht uns ungeheuren Spaß, diese Deko herzustellen. Süßholz wird ja um Bamberg herum wieder verstärkt angebaut. Deshalb sind wir auf die Idee gekommen, es statt der Zimtstangen zu verwenden, die ja bekanntlich nicht in der Region wachsen.“
Die liebevolle Deko sorgt dafür, dass die Stände von Original Regional wieder zum Treffpunkt für Familien oder Freundeskreise werden, um in entspannt-weihnachtlicher Atmosphäre einzukaufen und zu genießen.

Original Regional ist heuer zum dritten Mal auf dem Christkindlesmarkt dabei. Dieses Mal mit folgenden Regionalinitiativen: - Charlemagner - Die Regionaltheke – von fränkischen Bauern - Genussregion Oberfranken - Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald - Original Regional aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt - Original Regional aus dem Landkreis Roth - Original Regional aus dem Oberpfälzer Wald - Original Regional aus Neustadt a. d. Aisch - Regionalbuffet

Detaillierte Informationen zu allen Anbietern und ihrem Sortiment findet man auf www.original-regional.info. Dort gibt es übrigens auch die Original Regional ANBIETERSUCHE – mit über 1000 Anbietern die größte Datenbank für Direktvermarkter in ganz Bayern.

Mehr Attraktionen bei Original Regional:

Samstag, 6. Dezember, 17-17.30 Uhr, besucht das Nürnberger Christkind die Anbieter von Original Regional in ihren Ständen an der Sebalduskirche.

Montag, 22. Dezember, 15 Uhr, werden die Original Regional-Tannenbäume an den Ständen unter den Marktbesuchern für einen guten Zweck versteigert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.