Mit Tanz und guten Gesprächen ins neue Jahr 2012


NÜRNBERG - Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport sind in Wartestellung: Am 4. Februar findet in der Meistersingerhalle der  Noris mit der 47sten Auflage des Balls der Union wieder eines der wichtigsten Gesellschaftsereignisse der Metropolregion statt.

Rückblick 2011: Dr. Markus Söder, Horst Seehofer und Pierre Geisensetter (v.l.) begrüßen die Gäste zum Ball der Union in der Nürnberger Meistersingerhalle. Foto: bayernpress

Gefeiert wird am 4. Februar unter dem Motto „Caribbean Night“ ab 20 Uhr in den vier Räumen „Kleiner Saal“, „Kleines Foyer“, „Großer Saal“ sowie „Großes Foyer“ mit jeweils verschiedenen Musik- und Showdarbietungen. Zum ersten Mal werden Flanierkarten angeboten. Als Schirmherr konnte auch in diesem Jahr der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer gewonnen werden. Als Gastgeber zeichnet Staatsminister Dr. Markus Söder verantwortlich. Die Moderation liegt in den bewährten Händen von Pierre Geisensetter. Stargast im Großen Saal ist der Sänger Lou Bega, der mit dem Song „Mambo No. 5“ einen Welthit landen konnte. Als weitere Bands spielen Valendras und Mistura Cor auf. Komplettiert wird das Programm durch den Comedian und Stimmenimitator Wolfgang Krebs. Im Großen Saal werden auch die Gewinner der Tombola, bei der zahlreiche wertvolle Preise locken, gezogen. Als Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein Peugeot ausgelobt.Im Großen Foyer bestreiten die Caribbean Steelband und die Formation Headline das Programm des Abends. Die Conny Wagner Show Band und die American Divas treten im Kleinen Saal auf. Im kleinen Foyer erwartet die Gäste karibsches Flair mit der Formation Pino Barone e Amici. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Präsentation der Mitternachtszeitung um 24 Uhr auf der Bühne im Kleinen Saal, die der MarktSpiegel auch in diesem Jahr wieder exklusiv für den Ball der Union produzieren wird.Karten zu gewinnenDer MarktSpiegel verlost für den Ball der Union am 4. Februar fünf mal zwei Karten für den Großen Saal sowie nochmals fünf mal zwei Flanierkarten. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, schickt eine Postkarte mit dem Stichwort „Ball der Union“ an folgende Adresse: Der MarktSpiegel, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg. Auch via E-Mail  gewinnspiel@marktspiegel.de oder per Telefon 0137/9661816 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) ist eine Teilnahme möglich. Bitte in der Betreffzeile das Stichwort nicht vergessen. Eingangsschluss ist der 23. Januar. Die Gewinner werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.