Mitarbeiter der N-ERGIE helfen Menschen in Not

Der Betriebsrat bedankt sich bei der Geschäftsführung und den Mitarbeitern für die große Spendenbereitschaft. (Foto: © N-ERGIE)

NÜRNBERG (pm/vs) - Mitarbeiter der N-ERGIE helfen Menschen in ihrer Nähe. Diese Idee steht im Mittelpunkt der Spendenaktion „1 Euro oder mehr“, zu der der Betriebsrat der N-ERGIE Aktiengesellschaft auch 2016 aufrief.

Von Juni bis Dezember 2016 spendeten die Beschäftigten insgesamt 6.840 Euro. „Die Spendenaktion ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden. Mit ihrem Engagement übernehmen die Mitarbeiter/innen Verantwortung für ­ihre Mitmenschen in der Region“, sagt Josef Hasler, Vorsitzender des Vorstands der N-ERGIE. „Im Namen des Unternehmens verdoppelt der Vorstand daher gerne den gespendeten Gesamtbetrag.“ Somit kommen jeweils 6.840 Euro dem „Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Nürnberg“ und der ­Familienwohngruppe „Groß Werden“ in Ammerndorf zugute. Der Betriebsrat bedankte sich bei der Scheck-Übergabe bei Mitarbeitern und Unternehmensführung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.