Mitreden statt Meckern: VAG Fahrgastbeirat trifft sich zum 15-jährigen Bestehen

Der für Technik und Marketing zuständige VAG-Vorstand Tim Dahlmann-Resing (r.) im Gespräch mit dem Fahrgastbeirat. (Foto: Claus Felix)

NÜRNBERG (pm/nf) - Im April 2002, vor gut 15 Jahren, hat die VAG Verkehrs- Aktiengesellschaft Nürnberg einen Fahrgastbeirat ins Leben gerufen. Seitdem berät ein im Zwei-Jahres-Rhythmus wechselndes Gremium den Verkehrsbetrieb. Für das diesjährige Jubiläum hat sich der aktuelle Beirat zusammen mit der VAG etwas Besonderes ausgedacht: einen rollenden Fahrgastbeirat. Dabei haben sich kürzlich interessierte Fahrgäste mit den Beiräten über deren Tätigkeit sowie über den Nürnberger Nahverkehr im Allgemeinen ausgetauscht. Das Treffen fand in Nürnbergs Eventstraßenbahn Extratour statt. Mit an Bord war auch der für Technik und Marketing zuständige VAG-Vorstand Tim Dahlmann-Resing.

„Es ist uns sehr wichtig, die Meinung unserer Fahrgäste zu unseren Dienstleistungen zu kennen, schließlich sind sie es, die unsere Busse und Bahnen täglich nutzen“, erklärte Dahl- mann-Resing anlässlich des 15-jährigen Jubiläums. „Ich fin- de es beeindruckend, dass sich über die letzten eineinhalb Jahrzehnte insgesamt 170 Menschen jeden Alters gefunden haben, um sich aktiv in den Fahrgastbeirat einzubringen. Dieser nimmt neben seiner beratenden Rolle auch eine ver- mittelnde Funktion ein. Ich danke daher den aktuellen Beirä- ten für ihr Engagement und wünsche mir, dass sich auch in den kommenden Jahren weiterhin engagierte Menschen finden, die der VAG mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ge- meckert ist meist schnell, doch sich selbst einzubringen, verlangt von jedem einzelnen mehr“, fuhr der VAG-Vorstand fort. Der aktuelle Fahrgastbeirat besteht aus elf Nürnberger Bürgern sowie vier Vertretern von Institutionen und Verbänden. Die 15 Mitglieder des Gremiums sind zwischen 17 und 71 Jahren alt. Sie vertreten fast alle Generationen und entsprechen einem Querschnitt der durchschnittlichen VAG-Kunden. 
Das gemeinsame Ziel: die Qualität der Dienstleistungen des Verkehrsbetriebs auf hohem Niveau zu halten und weiter zu verbessern. Eine Mitgliedschaft dauert 24 Monate und um- fasst acht Sitzungen. Zudem organisiert die VAG Vor-Ort-Termine, um die Meinung des Beirats zu geplanten Projekten einzuholen.
Die Mitglieder des Beirats engagieren sich ehrenamtlich. Eine Bewerbung für das Gremium ist im Internet jederzeit möglich unter
www.vag.de/fahrgastbeirat
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.