Mobile Bürgerversammlung führt in Nürnberger Norden

NÜRNBERG - Die Mobilen Bürgerversammlungen 2016 mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly gehen in die dritte Runde. Am Donnerstag, 28. Juli 2016, radeln interessierte Nürnbergerinnen und Nürnberger über die Stadtteile Gärten h.d.V, Maxfeld, Thon und Großreuth h.d.V nach Kleinreuth h.d.V. Beginn der Fahrradtour mit dem Stadtoberhaupt, Vertreterinnen und Vertretern der Stadtspitze sowie Verwaltungsfachleuten ist um 17 Uhr auf dem Hauptmarkt am Schönen Brunnen.

Am Schillerplatz findet um 17.15 Uhr der erste Zwischenstopp statt. Hier erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen über das Wohnbauprojekt „Nordstadtgärten“ und die Straßen- und Platzgestaltung. Ein weiteres Bebauungsprojekt, nämlich der geförderte Wohnungsbau am Nordbahnhof, steht um 17.50 Uhr in der Kreulstraße auf dem Programm. Im Anschluss fährt die Radgruppe weiter bis zur „Neuen Mitte Thon“, wo die Nachnutzung der ehemaligen Wendeschleife und die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs thematisiert werden (18.20 Uhr). In der Braillestraße 27 stellt sich die Einrichtung Noris Inklusion für Menschen mit Behinderung vor (19 Uhr). Über das Sonderprogramm Wohnungsbau sowie einen neuen Kinderhort in der Hugo-Distler-Straße informieren sich die Radfahrerinnen und Radfahrer um 19.40 Uhr, bevor die Mobile Bürgerversammlung im Tucherhof, Marienbergstraße 110, ab 20.15 Uhr ihren gemütlichen Ausklang findet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.