Mutmaßlicher Softwaredieb biss Warenhausmitarbeiter

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (24.11.15) vereitelten Angestellte eines Kaufhauses am Plärrer einen Ladendiebstahl. Ein Mitarbeiter erlitt hierbei eine blutende Wunde.

Zwei Männer steckten gegen 15:00 Uhr in der Elektronikabteilung mehrere Videospiele in eine mitgeführte Sporttasche. Als die beiden ohne zu bezahlen den Kassenbereich passierten, hielten zwei aufmerksame Mitarbeiter das diebische Duo an. Bei einem anschließenden Gerangel gelang einem der Tatverdächtigen ohne Beute die Flucht. Sein 31-jähriger Komplize konnte trotz massiver Gegenwehr durch zwei Angestellte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Hierbei biss der Mann einem der Warenhausmitarbeiter kräftig in die Hand. Die Sporttasche mit mehr als einem Dutzend entwendeter Videospiele wurde beim Festgenommenen sichergestellt. Die Ware hat einen Wert von mehreren hundert Euro.

Die Polizei leitete gegen den geständigen 31-jährigen Nürnberger ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung ein. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, auch hinsichtlich des Komplizen, aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken Christian Daßler
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.