Nachklang zum Dürer-Jahr

Auf Einladung des Humanistischen Verbands Deutschland (HVD) las Krimiautor Jan Beinßen zum Ausklang des Dürer-Jahres aus seinem Roman „Dürers Mätresse“. Begleitet wurde er dabei von Jazz-Pianistin Hilde Pohl sowie Yogo Pausch am Schlagzeug. Über hundert Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten im Mamorsaal am Gewerbemuseumsplatz der spannenden Mischung aus Literatur und Musik. Das Bild zeigt die Musiker Hilde Pohl, Yogo Pausch, Autor Jan Beinßen und HVD-Vorstand Michael Bauer. Foto: oh/Ralf Lang

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.