Narrlangen in Karnevalsstimmung

Erlangen - MitSonnenuntergang an Epiphanias, dem Heilig-Drei-Königstag, beginnt in der Kulturdes Abendlandes die Zeit  derFastnacht, der Vorlaufzeit auf die Fastenzeit vor Ostern.

Das neue Prinzenpaar Katrin und Jürgen zu Narrlangen gibt sich die Ehre. Foto: oh Auch in diesem Jahr startete die Narrlangia Rot-Weiss, die Karneval-Gesellschaft der Stadt Erlangen, ihre Inthronisationssitzung als Sessionsbeginn. Katrin von Narrlangen und Jürgen zu Narrlangen wurden feierlich als regierende Markgräfin und Markgraf zu Narrenregenten eingesetzt.Das Paar stammt aus dem inneren Kreis der Narrlanger, denn sie ist im Vorstand Schriftführerin, er sogar der 1. Vorsitzende des e.V.  Der Narrlanger Ratsherr Dr. Peter Ruthe überbrachte in Vertretung des Oberbürgermeisters mit dessen Grüßen, launig den Stadtschlüssel dem Markgrafenpaar.Mit der Vorführung des Kinder- und Jugendprogrammes wurden schon bemerkenswerte Höhepunkte gesehen. Der Stadtrat Norbert Schulz wurde dann von der neu gewählten Präsidentin des Narrlanger Senates, Beate Ross, in den Senat berufen und dies wurde besiegelt mit persönlichem Senatsorden und Urkunde dazu. Die Sternschnuppen, Narrlanger Junioren-Garde, zeigte dem neuen Senator zu Ehren einen Marschtanz, der von allerbester Qualität war. Als dann der Vorjahresträger des Ordens „Ritter des Geschliffenen Wortes und der Spitzen Zunge“, Pfarrer Johannes Mann, eine ganz  Laudatio auf die nächste Ordenskandidatin hielt, war schon deutlich, man strebt einer sehr wichtigen Sache zu. Die war dann des Markgrafen Ritterschlag auf die weiblichen Schultern einer Kabarettistin und Theaterbesitzerin zu Schnaittach, die Aufnahme der Dame in die Komturei der Narrlanger Ritter und das mit Ordenskette und großer Urkunde.Mit einem  brillanten Wort- und Gedankenfeuerwerk über eine halbe Stunde verzauberte dann Andrea Lipka als neue Trägerin des Ritterordens das Publikum im wohlgefüllten Redoutensaal und die anwesenden Ritter vor ihr auch, wie den bayerischen Staatsminister des Inneren, Joachim Hermann. Die Markgrafengarde gab mit ihrem Marsch der neuen Ritterin die Ehre und bis Mitternacht schöpfte das Narrlanger Carneval Corps mit seinem locker moderierenden Präsidenten, Reinhold Bauer, aus der Vielfalt seiner Programmnummern einen Auftritt nach dem anderen zur Freude der Zuschauer.An Veranstaltungen bieten die Narrlanger noch ihrem Publikum an:Sonntag, 5.Febr.2012,14 Uhr, Aurachsaal, Gaisbühlstraße 4 , SeniorenfastnachtSonntag, 12.Febr.14.30 Uhr, Familienfasching, Redoutensaal, Theaterplatz 1Freitag, 17.Febr.2012, 20 Uhr, Narrlanger Hausball, Vereinsheim Sonnenstr. 23 HDienstag, 21.Febr. 2012, 19 Uhr, Markgrafen-„Beerdigung“, Vereinsheim 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.