Neuaufstellung der CSU im Nürnberger Norden

NÜRNBERG - Drei Wochen nach dem Rücktritt Michael Brückners hat die CSU im Kreisverband Nürnberg-Nord die offenen Personalfragen geklärt.

Neuer Kreisvorsitzender ist Hartmut Sprung (66, aus dem Ortsverband Maxfeld-Schoppershof), als Kandidatin für den Landtags-Stimmkreis wurde Barbara Regitz (58, aus dem Ortsverband Ziegelstein-Buchenbühl) empfohlen. Um den Bundestags-Wahlkreis bewirbt sich Sebastian Brehm (44, Vorsitzender der Stadtratsfraktion).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.