Neue Broschüre zeigt Bauprojekte 2015 in Nürnberg

Beispiele für 27 Bauprojekte in Nürnberg zeigt die neue Broschüre. (Foto: Fotolia)
NÜRNBERG (pm/nf) - Die Broschüre „Baustelle Zukunft – Bauprojekte 2015“ bündelt 27 Beispiele für Bau- und Investitionstätigkeiten in Nürnberg. Die veröffentlichte Neuauflage ist in Druckform oder digital erhältlich, die Texte sind Englisch und Deutsch.

Auf den Baustellen im Nürnberger Stadtgebiet ist einiges los. Mit etwa 600 Wohnungen reagiert das Projekt „In den Nordstadtgärten“ auf den steigenden Bedarf an Wohnraum. Zusätzlich entstehen an weiteren vorgestellten Standorten rund 240 neue Wohneinheiten. Das Wiederbeleben von Altindustriestandorten oder Brachflächen sorgt ebenso für Bautätigkeit. Bestes Beispiel ist das aktuelle Titelbild mit dem Neubau der DIBAG Industriebau AG am Wöhrder See. Und auch das Gewerbe braucht Platz: An traditionsreichen Standorten gibt es weitere Konzepte. Zudem entsteht ein neuer Gewerbepark.

Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sieht in den dargestellten Projekten eine Bestätigung dafür, dass Investoren Nürnberg als dynamisches Zentrum mit erstklassigen Perspektiven erkannt haben: „Investoren setzen weiterhin auf eine gute Entwicklung in Nürnberg. Die zahlreichen Wohnbauprojekte spiegeln die Attraktivität der Stadt wider. Zudem setzen Unternehmen jeder Größenordnung auf den Ausbau ihrer Standorte und zeigen damit ihr Vertrauen in unseren Wirtschaftsstandort.“

Die Broschüre „Baustelle Zukunft – Bauprojekte 2015“ gibt es bei der Wirtschaftsförderung Nürnberg unter Telefon 09 11 / 2 31-29 98 oder wirtschaft@stadt.nuernberg.de. Einzelexemplare sind kostenlos. Bei größeren Mengen ist eine Schutzgebühr von 2,50 Euro pro Stück fällig.
Der Download als PDF ist kostenfrei unter
www.wirtschaft.nuernberg.de
Menüpunkt „Aktuelles“ erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.