Neue CSU-Ortsvorsitzende für St. Leonhard, Schweinau, Großreuth

Die neue CSU-Ortsvorsitzende Birgit Eckstein bedankt sich für 7 Jahre Vorsitz beim ehemaligen Ortsvorsitzenden und jetzigen CSU-Kreisvorsitzenden Jochen Kohler. (Foto: oh/CSU Ortsverband)
Jochen Kohler hört nach 7 Jahren auf

NÜRNBERG (pm/nf) - Birgit Eckstein heißt die neue Ortsvorsitzende der CSU St. Leonhard – Schweinau – Groß- reuth. Die 62-jährige gelernte Industriekauffrau wurde in der Mitgliedersitzung am 18. Juni 2015 einstimmig in ihr neues Amt gewählt. Eckstein ist außerdem noch Mitglied im Kreisvorstand im Nürnberger Westen und seit 41 Jahren Mitglied der CSU. Sie war bislang Stellvertretende Ortsvorsitzende.


„Es erfüllt mich mit großem Stolz, den Vorsitz im Ortsverband übernehmen zu können. Es ist natürlich auch eine große Verantwortung und Herausforderung. Dieser Aufgabe stelle ich mich aber gerne und verspreche mich tatkräftig für die Belange der Bürgerinnen und Bürger hier im Ortsverbandsgebiet einzusetzen“, so Eckstein. Birgit Eckstein folgt auf Jochen Kohler, der das Amt 7 Jahre innehatte und es nach seiner Wahl zum CSU-Kreisvorsitzenden freiwillig zur Verfügung stellte.

Kohler: „Nach 7 Jahren politischer Arbeit im Ortsverband gebe ich den Vorsitz mit ruhigem Gewissen weiter. Ich bin mir sicher, dass meine Nachfolgerin das Amt mit demselben Engagement und dem selber Eifer ausüben wird, wie ich es getan habe. Nach meiner Wahl zum CSU-Kreisvorsitzenden war es für mich selbstverständlich, die Verantwortung im Ortsverband in neue Hände zu legen. Ich bedanke mich bei Birgit Eckstein für ihre Bereitschaft den Vorsitz zu übernehmen. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, einen Großteil seiner Freizeit für ein ehrenamtliches politisches Engagement zu opfern“.

Jochen Kohler war seit Juli 2008 CSU-Ortsvorsitzender im Ortsverband St. Leonhard – Schweinau – Großreuth. In diesen 7 Jahren konnte man die Mitgliederzahl um 30% und den Frauenanteil auf nun 29,5% steigern. Kohler wurde am 22. April 2015 als Nachfolger von Kilian Sendner zum neuen CSU-Kreisvorsitzenden gewählt und ist seit 2011 Mitglied im CSU- Bezirksvorstand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.