Nürnberg präsentiert sich kinderfreundlich

Yvonne Coulin, Städtische Verkehrsdirektorin und CTZ-Geschäftsführerin (r.), und Nicole Hummel vom TESSLOFF Verlag präsentieren gemeinsam mit „Dürer“ kunterbunte Nürnberg-Angebote für Kinder. Foto: John R. Braun

NÜRNBERG (pm/mue) - Die Stadt Nürnberg will sich ab sofort verstärkt als „Familien-Destination“ präsentieren, abgestimmte Angebote für unvergessliche, dabei aber absolut individuelle Familienurlaube unterstreichen dies nachhaltig.


Gleich drei beliebte Ausflugsziele in und um die Stadt herum feiern heuer Jubiläum: Der Tiergarten am Schmausenbuck wurde vor 75 Jahren eröffnet, die erste Playmobilfigur erblickte vor 40 Jahren das Licht der Welt – was im PLAYMOBIL FunPark in Zirndorf ausgiebig gefeiert wird –, und das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne ist seit nunmehr 20 Jahren auf der Wöhrder Wiese zu Hause. Für die Congress- und Tourismus-Zentrale (CTZ) willkommene Anlässe, die eigenen Angebote noch mehr auf Familien und vor allem Kinder auszurichten.

Kooperation mit TESSLOFF
und weiteren Partnern


Im gesamten Prospektmaterial für 2014 wurde daher der Schwerpunkt auf das Thema Familienurlaub gelegt, und neben den bereits genannten Jubilaren konnte die CTZ noch weitere Aktionspartner gewinnen. So ist beispielsweise die Kooperation mit dem TESSLOFF Verlag bereits ein greifbares Ergebnis – die bekannte Marke WAS IST WAS begeistert seit Generationen vorrangig junge Leser und begleitet Kinder unterschiedlicher Altersgruppen beim spielerischen Entdecken ihrer Umwelt. Mit der CTZ hat TESSLOFF nun erstmals einen Band aus der Reihe WAS IST WAS aufgelegt: „Wissensschatz – N wie Nürnberg“. Das Büchlein passt in die Jacken- bzw. Hosentasche, ist somit der perfekte Begleiter für unterwegs und enthält 14 Fakten zur Stadt, 14 Ausflugstipps, einen kindgerechten Stadtplan sowie eine Wissensrallye – alles kompakt und übersichtlich.

Nürnberg wäre jedoch nicht Nürnberg, wenn man es den Besuchern nicht leicht machen würde, die Stadt zu entdecken. So wurde zum einen der Kinderstadtplan umfassend überarbeitet: Mit den Comic-Figuren „Dürer & Klexi“ haben Kinder nun zwei farbenfrohe Begleiter auf dem Weg durch die Nürnberger Innenstadt und hin zu so mancher Sehenswürdigkeit. Der Plan ist in den Tourist Informationen sowie in vielen Hotels kostenlos erhältlich, das Büchlein „N wie Nürnberg“ für die Schutzgebühr von 1,95 Euro exklusiv in den Tourist Informationen am Hauptmarkt und am Königstor sowie direkt bei der CTZ (Frauentorgraben 3). Und bei all den kunterbunten Angeboten wäre es erstaunlich, wenn es zur beliebten Nürnberg(plus Fürth)-Card (23 Euro) jetzt nicht auch die passende Ergänzung speziell für Kinder geben würde – die „Nürnberg Card für Kids“, die die gleichen Leistungen bietet wie das Gegenstück für die Erwachsenen. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren kostet sie 5 Euro, Kinder bis einschließlich 5 Jahre zahlen dagegen nichts.

Weitere Informationen gibt’s im Internet unter:

tourismus.nuernberg.de/kinder
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.