Nürnberger Fayencen im Fembohaus

Sonderausstellung noch bis zum 25. November

NÜRNBERG - Die Gemälde- und Skulpturensammlung der Museen der Stadt Nürnberg zeigt noch bis 25. November im Stadtmuseum Fembohaus die Sonderausstellung ,,Nü?rnberg weiß-blau. 300 Jahre Nürnberger Fayence-Manufaktur und die Sammlung Helmut Neuner“.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten der 1712 gegründeten Nürnberger Fayence-Manufaktur – diese bestand bis ca. 1840 – und wirft einen Blick auf die besonders reiche Zeit der „Nürnberger Hausmaler“ des 18. Jahrhunderts. Mit Unterstützung des Germanischen Nationalmuseums, der Sammlung Helmut Neuner und der Tucher’schen Kulturstiftung präsentiert sie Fayencen aus verschiedenen Beständen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.