Nürnberger Handwerkerhof mit neuem Kooperationspartner

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Handwerkerhof am Königstor hat große touristische Bedeutung als Visitenkarte und Tor zur Altstadt. Die ORTOG GmbH, ein Unternehmen der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, die seit dem Dürer-Jahr 1971 den Handwerkerhof im Auftrag der Stadt Nürnberg organisiert und vermarktet, hat den hierzu mit der Stadt bestehenden Vertrag zum Jahresende gekündigt. Um eine nahtlose Weiterführung des Handwerkerhofs ab der Saison 2015 zu gewährleisten, laufen bei der Stadt die Vorbereitungen für die Auswahl eines neuen Kooperationspartners

.

Die Veröffentlichung für das Interessensbekundungsverfahren erfolgt durch das Liegenschaftsamt im Laufe des Juni, damit bis Herbst 2014 die Auswahl eines neuen Kooperationspartners abgeschlossen ist. Sobald dieser feststeht, werden auch die Verträge mit den im Handwerkerhof ansässigen Händlern und Gastronomen, den sogenannten „Sassen“, fortgeführt.

Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sagt hierzu: „Der Handwerkerhof als Schaufenster für die jahrhundertealten handwerklichen Traditionen Nürnbergs ist zu einem weit über unsere Stadt hinaus beachteten touristischen Aushängeschild geworden, das nicht mehr wegzudenken ist. Ich danke deshalb der Geschäftsführung sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ORTOG ganz herzlich für die jahrzehntelange, gute Zusammenarbeit und das enorme Engagement. Auch in Zukunft soll der Handwerkerhof eine Attraktion bleiben. Darauf legen wir bei der Auswahl des neuen Kooperationspartners großen Wert.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.