Nürnberger Suppentreff 2014 brachte 1.800 Euro ein

Schöpften Suppe für den guten Zweck: (v.l.)Suzan Gülseren, Filmemacherin und Vorsitzende des deutsch-türkischen Frauenclubs Nordbayern, Schirmherrin Petra Maly, Stadträtin Barbara Regitz und Ingeborg Weise, 1. Vorsitzende Bürgerstiftung Nürnberg. (Foto: John R. Braun)

NÜRNBERG (nf) - Da hatten die Initiatoren der Bürgerstiftung und Schirmherrin Petra Maly gut lachen: In gut drei Stunden verkauften die fleißigen Helfer beim Nürnberger Suppentreff 2014 - unterstützt vom Bratwurst Röslein - rund 490 Portionen Suppe. Das brachte stolze 1.800 Euro ein.

Die Besucher konnten gemäß dem Motto ,,Gut essen und damit Gutes tun" ein schmackhaftes Mittagessen zu sich nehmen und damit Projekte, die Kindern und erwachsenen Nürnberger Bürgern zugute kommen, unterstützen. Das Angebot wurde gerne angenommen.

Mit einer Spende kann man auch folgende Projekte unterstützen:

Das Abenteuer der Berufe – eine Fördermaßnahme für Kinder ab der 5. Klasse einer Mittelschule zum Blick in die Arbeitswelt, zur Stärkung ihres Selbstwertge-
fühles bis zum begleiteten Übertritt in das Berufsleben.

Das Sommercamp 2014 – eine Fördermaßnahme in Deutsch für Kinder zwischen
8 und 12 Jahren in den Sommerferien zur Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse.

Musiktherapie im Hospiz Mögeldorf – die Bürgerstiftung Nürnberg unterstützt diese Musiktherapie für die letzten Tage im Leben der Hospizgäste.

Musik in Altenheimen – kleine Konzerte von Studenten in Nürnberger Senioren-
häusern.

Öffentlicher Bücherschrank – das neuestes Projekt - das allen Bürgern Nürnbergs den kostenlosen und unkomplizierten Zugang zu Büchern ermöglicht.

Sowie etwa 25 weitere kleinere Projekte, für die bei der Bürgerstiftung Nürnberg
Fördermittel beantragt werden.


Spendenkonto:
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE08 7605 0101 0006 6156 78
BIC: SSKNDE77XXX

www.buergerstiftung-nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.