Nürnberger Unternehmerkongress: Vom Erfolg anderer lernen

Veranstalterin Sabine Michel von SMIC! Events & Marketing. (Foto: oh/SMIC! Events & Marketing)
 
Unternehmerkongress, Impulsvortrag: Die Impulsvorträge widmen sich aktuellen Themen und geben dem Publikum interessante Denkanstöße. (Foto: oh/SMIC! Events & Marketing)
5. Nürnberger Unternehmerkongress mit anschließendem Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft

NÜRNBERG (pm/nf) - Langsam aber sicher neigt sich das Jahr 2014 dem Ende zu und so wird es Zeit an 2015 zu denken. Für einen erfolgreichen Start ins unternehmerische neue Jahr sorgt – wie in den vergangenen Jahren auch schon – der 5. Nürnberger Unternehmerkongress am 19. Januar 2015 im NCC Ost der NürnbergMesse.


Knapp 300 Teilnehmer fanden sich in den letzten Jahren ein, um sich mit aktuellen Themen aus dem Wirtschaftsleben zu beschäftigen. Was kommt 2015 auf uns zu und welche Herausforderungen müssen wir meistern? Diese Fragen beschäftigen die Inhaber und Geschäftsführer aus dem Mittelstand. Und auf diese Fragen versucht der Nürnberger Unternehmerkongress in seinen Gesprächskreisen zumindest teilweise Antworten zu finden, auf jeden Fall aber ganz viele Anregungen.
So widmet sich ein Gesprächskreis dem Thema Unternehmensnachfolge und den zahlreichen finanziellen, steuerlichen sowie zivilrechtlichen Stolperfallen. Schließlich sollte der eigene Nachfolger rechtzeitig bestimmt werden, um das Unternehmen später in keine Turbulenzen zu bringen.

Zeitgleich beschäftigt sich ein Gesprächskreis mit dem Unternehmen im Wandel der Zeit. Am Beispiel eines großen Nürnberger Unternehmens wird den Teilnehmern hier aufgezeigt, wie man sich mit einem intelligenten Mitarbeiterentwicklungskonzept erfolgreich für den demografischen Wandel wappnen kann.

Auch der dritte Gesprächskreis rückt den Mitarbeiter in den Fokus. Hier geht es vor allem um die Gesundheit. Durch steigende Gesundheitsschäden, insbesondere Beeinträchtigungen des Herz-Kreislaufsystems sowie psychische Erkrankungen, entstehen der deutschen Wirtschaft enorme Schäden. Über Ansätze zum Umdenken im eigenen Betrieb können die Teilnehmer hierdiskutieren.

Gesprächskreis 4 thematisiert den ständigen Konkurrenzkampf, dem vor allem mittelständische Unternehmen ausgesetzt sind. Anhand eines Best-Practice zeigen die Referenten, wie man mit viel Mut und gut getimten Strategiewechsel, sein Unternehmen neu erfindet und sich so seine Marktposition sichert.

Um Strategie dreht es sich auch beim fünften Gesprächskreis. Diese kann schließlich nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn die Führungskräfte des Unternehmens die dafür notwendige Kompetenz aufweisen. Das wirft die Frage auf, was Mitarbeiter heute können müssen, um morgen Erfolg zu haben.
Durch die Vielfalt an Themen, die für die Teilnehmer interessant sind, wurde der Nürnberger Unternehmerkongress in diesem Jahr um einen zusätzlichen Gesprächskreis erweitert, bei dem die Energie- und Materialeffizienz zur Diskussion stehen. Ressourceneffizienz ist heute längst kein Modewort mehr, sondern gewinnt in vielen Unternehmen zunehmend an Stellenwert. Schließlich verbergen sich dahinter zahlreiche Chancen und Vorteile, die im Wettbewerb eine entscheidende Rolle spielen können.

13. Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft

Nach dem Impulsvortrag von Dr. Marco Freiherr von Münchhausen, der den Teilnehmern verraten möchte, wie man seinen ,,inneren Schweinehund" überwindet, lädt der Veranstalter SMIC! Events & Marketing wie gewohnt zum anschließenden Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft ein.

Beim alljährlichen Get-Together zahlreicher Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft haben die Teilnehmer noch einmal die Möglichkeit, den Kongress Revue passieren zu lassen, sich mit anderen Gästen auszutauschen und das eigene Netzwerk zu erweitern. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Günther Beckstein, Bayerischer Ministerpräsident a.D., werden rund 900 Gäste aus der Metropolregion Nürnberg erwartet. Im Fokus stehen dabei der gemeinsame Gedankenaustausch sowie das Vernetzen der regionalen Wirtschaft.

Zum ersten Mal gelang es Veranstalterin Sabine Michel für den Impulsvortrag eine Frau auf die Bühne zu holen. Ingrid Hofmann, Geschäftsführerin von I.K. Hofmann GmbH, steht an der Spitze eines Unternehmens, das weit über die Grenzen der Metropolregion hinaus aktiv ist und zu den wohl erfolgreichsten Personalvermittlungen Deutschlands zählt. Beim Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft wird sie den Gästen einen kleinen Einblick in ihr Unternehmen gewähren.
Unterstützt werden beide Veranstaltungen von zahlreichen Sponsoren, unter anderem der VR Bank Nürnberg sowie der RBS Wirtschaftsprüfergesellschaft.
Weitere Informationen:

http://www.unternehmer-kongress.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.