Nürnberg-Bude am Weihnachtsmarkt in Brașov/Kronstadt

Weihnachtsmarkt in Brasov/Kronstadt. (Foto: Stadt Nürnberg)

NÜRNBERG (pm/nf) - Auf dem Weihnachtsmarkt in der mit Nürnberg befreundeten Stadt Brașov/Kronstadt gibt es heuer erstmals eine Nürnberg-Bude. Bis zum 14. Januar 2018 vertritt der rumänisch-deutsche Kulturverein Romanima e.V. mit Unterstützung des Amts für Internationale Beziehungen die Stadt beim Kronstädter Weihnachtsmarkt im historischen Stadtzentrum.

Die einheimischen Besucher und Touristen werden mit Nürnberger Bratwürsten und Lebkuchen, mit Glühwein und Punsch, mit Zwetschgenmännla und anderen traditionellen deutschen Süßwaren empfangen und können sich über Nürnberg als Reiseziel und über Kooperationsprojekte informieren. In Rumänien ist die Tradition der Weihnachtsmärkte relativ jung. Der erste Markt wurde 2007 eröffnet, als Sibiu Europäische Kulturhauptstadt war. Nach Sibiu folgten auch andere Städte und heute sind Rumäniens berühmteste Weihnachtsmärkte in Sibiu, Bukarest, Cluj-Napoca, Timișoara und Brașov/Kronstadt in Siebenbürgen. In 40 Holzhäuschen werden heuer in Brașov seit dem 6. Dezember 2017 traditionelle rumänische Fleischprodukte, Kuchen und Lebkuchen, Glühwein und Schnaps, aber auch handwerkliche Produkte angeboten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.