Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly verleiht den ,,Roten Teppich"

Gratulation von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. (Foto: oh)

NÜRNBERG (pm/nf) - Wo Einkaufen besonders Freude macht: Natürlich auf einem der Nürnberger Wochenmärkte, z. B. am Fritz-Munkert-Platz in Ziegelstein. Wenn man eine lange Schlange von Menschen mittwochs oder am Samstag am Fritz-Munkert-Platz geduldig warten sieht, wissen die Insider: Es ist wieder Wochenmarkt. Und ein ständiger und rege besuchter Stand ist der von Familie Meier. Der Kunde findet dort vom regionalen Gemüse aus dem Knoblauchsland bis hin zu Exotischem aus aller Welt alles, was für die Küche an Obst und Gemüse gebraucht wird. Eier und Kräuter runden das Angebot ab.

Seit nun zehn Jahren steht die Familie Meier aus dem Knoblauchsland bei Wind und Wetter für ihre Kunden mit Obst und Gemüse bereit. Der Familienbetrieb der Meiers funktioniert bestens, denn jeder packt an. Längst führt den Betrieb der Junior, der mit seiner Frau immer am Stand anzutreffen ist, aber auch die Eltern sind und bleiben bekannte und beliebte Ansprechpartner für ihre Kunden. Natürlich haben inzwischen auch die Lebensmitteldiscounter eigene Theken und Regale mit frischen Erzeugnissen aus der Region eingerichtet. Trotzdem hat der Wochenmarkt am Fritz-Munkert-Platz eine hohe Akzeptanz, ist begehrt und beliebt. Nicht zuletzt, weil die Familie Meier mehr als nur frisches Gemüse und Obst bietet: Die direkte Ansprache, der wöchentliche kurze Tratsch machen den Einkauf zu einem besonderen Ereignis. Hier ist Einkauf menschlich und nicht anonym. Das schätzen die Ziegelsteinerinnen und Ziegelsteiner.
Neben dem Dank für die zuverlässige Bereitstellung frischer Ware in jeder Woche, gilt besonderer Glückwunsch dem 10. Jubiläum in diesem Jahr am Fritz-Munkert- Platz. Dies würdigt Dr. Uli Maly und mit ihm die Städträte Sonja Bauer und Christian Vogel, sowie der Ortsvereinsvorsitzende Dr. Christian Pröbiuß mit dem roten Teppich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.