Online-Wahl des Publikums-Zwetschergermohs

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit nahezu 35 Jahren ist die Prämierung der schönsten Buden ein Höhepunkt im Christkindlesmarkt-Kalender. Bei der ersten Vergabe des Zwetschgermohs in Gold, Silber und Bronze im Jahr 1981 war das Internet als weltumspannendes Kommunikationsmedium noch nicht einmal erfunden; Begriffe wie Social Media oder Online waren unbekannt. Doch seitdem hat sich viel verändert.

Neuerdings bekommt die professionelle Jury, die alljährlich die drei schönsten Buden auf dem Christkindlesmarkt kürt, tatkräftige Unterstützung: Marktgäste, die im Internet bequem ihren ganz persönlichen Favoriten aus den rund 185 Buden und Ständen wählen. Die Bude, die bei der Online-Wahl die meisten Stimmen auf sich vereint, wird mit dem Publikums- Zwetschgermoh ausgezeichnet.

Der Publikums-Zwetschgermoh wurde 2014 erstmals ausgelobt. Auch heuer wieder können Besucherinnen und Besucher des Markts bis zum 9. Dezember 2015 online auf der Seite www.christkindlesmarkt.de den ihrer Meinung nach schönsten Stand küren. Dazu müssen Budenname und Budennummer im Menü ausgewählt und bestätigt werden. Wer unsicher ist, welche Nummer seine Bude trägt, der kann im Budenplan nachsehen. Der Stand, der am Ende die meisten Stimmen auf sich vereinen kann, bekommt die neue Auszeichung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.