Osteuropäisches Diebesduo nach Verfolgung festgenommen

STEIN (nf/ots) - Mit zwei aggressiven Osteuropäern hatten es am vergangen Mittwoch (28.05.2014) Beamte der PI Stein zu tun. Das Duo beging einen Ladendiebstahl und flüchtete dann fast durch die gesamte Stadt. Der Vorfall begann gegen 12:30 Uhr in einem Supermarkt im Spitzleitenweg.

Die beiden Männer (23 und 32 Jahre alt) hielten sich im Kassenbereich auf und griffen in einem vermeintlich unbeobachteten Moment in die Handtasche einer Kundin, die an der Kasse wartete. Die Frau jedoch bemerkte den Diebstahl und rief um Hilfe. Die Männer flüchteten. Der Filialleiter stellte die Tatverdächtigen vor dem Markt. Es kam zu einem Gerangel. Letztlich rannten die Osteuropäer davon.
Der Filialleiter sowie weitere Zeugen nahmen die Verfolgung auf und gaben über Mobiltelefon der verständigten Steiner Polizei immer den aktuellen Standort durch. Am Ende erfolgte an der Gutsgrenze in Stein die Festnahme. Der gestohlene Geldbeutel fand sich in einem Gebüsch.
Die Festgenommenen kamen zur PI Stein. Dort stellte sich heraus, dass gegen den 23-Jährigen Haftbefehl bestand, sein Komplize war zur Ermittlung des Aufenthaltsortes ausgeschrieben.
Der 23-Jährige in ein Gefängnis gebracht, sein 32-jähriger Komplize wurde nach Feststellung seiner Wohnadresse und Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten entlassen. Verfahren wegen Körperverletzung und Diebstahls wurden eingeleitet. Der angegriffene Filialleiter erlitt leichte Blessuren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.