Pendlerverhalten wird untersucht

Verkehrssituation soll verbessert werden

ERLANGEN - Im letzten Jahr hat die Stadt Erlangen mit den größten Arbeitgebern in der Hugenottenstadt – u.a. Siemens AG, der Universität mit Klinikum, AREVA NP und Erlanger Stadtwerke – das Projekt „Integriertes Mobilitätsmanagement“ ins Leben gerufen. Es soll die durch die vielen Ein- und Auspendler verursachte, schwierige Verkehrssituation nachhaltig ver­bessern. Derzeit werden die Mitarbeiter aller beteiligten Firmen zu ihrem täglichen „Pendlerverhalten“ befragt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.