Petra Maly wird Schirmherrin der SinN-Stiftung Nürnberg

Petra Maly übernimmt die Schirmherrschaft der SinN-Stiftung Nürnberg. (Foto: J.R. Braun)

NÜRNBERG (pm/nf) - Die sechsjährige Integrationsarbeit der SinN-Stiftung des evang.-lutherischen Dekanats Nürnberg wird am 26. April eine hohe Wertschätzung erfahren: Petra Maly, Gattin des Nürnberger Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly, übernimmt die Schirmherrschaft über die SinN-Stiftungsarbeit.

20.000 Deutsche aus der ehemaligen Sowjetunion leben in Nürnberg. Hinzu kommen etwa 16 000 Russen, Ukrainer und Mittelasiaten, deren Muttersprache Russisch ist. Im Rahmen der evangelisch-lutherischen Kirche arbeiten in den Projekten der SinN-Stiftung Einheimische, Deutsche aus Russland und andere
Russischsprachige ehrenamtlich zusammen und organisieren zweisprachige sozialdiakonische, kulturelle und Bildungsangebote im Stadtteil St. Leonhard-Schweinau.
Als Zeitpunkt Ihrer offiziellen Vorstellung als Schirmherrin suchte sich Petra Maly ein genau so turbulentes wie kreatives Ereignis aus: die Aufführung des 12. Kinder-Ferienworkshops der SinN-Stiftung Nürnberg.

Alle Angebote der SinN-Stiftung unter:
www.evangelische-sinnstiftung.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.