Pilotprojekt an Berufsoberschule

Thomas Lang, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Nürnberg eG, Sebastian Wittmann, Mentor der NaturTalent Stiftung, Gerhard Krug, Schulleiter der Staatlichen Berufsoberschule Nürnberg,BOS (v.l.) starteten das Pilotprojekt. Foto: oh

Sparda Bank fördert Berufsorientierung

NÜRNBERG - Die Sparda-Bank Nürnberg fördert ein Pilotprojekt an der Staatlichen Berufsoberschule Nürnberg (BOS). Welche Ausbildung passt zu mir? Welcher Studiengang liegt mir am besten? Bei der Frage nach dem zukünftigen Beruf oder der richtigen Studienrichtung herrscht bei vielen Schülerinnen und Schülern Orientierungslosigkeit.
 
Dabei scheint die Entscheidung eigentlich so einfach: Ausbildung oder Studium sollte zu den persönlichen Fähigkeiten eines Menschen passen. Doch viele Jugendliche sind sich ihrer Stärken und Schwächen gar nicht bewusst. Die BOS greift diese Problematik nun auf und startete gemeinsam mit der Sparda-Bank Nürnberg ein Pilotprojekt in Nordbayern. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler für die eigenen Stärken zu sensibilisieren. Durchgeführt wird das Vorhaben von der NaturTalent Stiftung, die bereits seit 2005 junge Menschen in der Berufsorientierungsphase begleitet. Dafür entwickelte sie das Talenteschmiede-Seminar, das Schüler bei der vertieften, talent-basierten Studien- und Berufsorientierung unterstützt.


www.sparda-n.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.