Preis für die Bürgerstiftungen

Engagement für Stadtentwicklung

NÜRNBERG - Der CSU-Bundestagsabgeordnete Michael Frieser ruft die Bü?rgerstiftungen dazu auf, sich beim Bü?rgerstiftungs-Preis 2013 der Nationalen Stadtentwicklungspolitik zu bewerben. Der Bü?rgerstiftungs-Preis der Nationalen Stadtentwicklungspolitik wurde 2011 erstmals vergeben.

Insgesamt stehen in diesem Jahr Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro zur Verfügung. Die Auszeichnung richtet sich an Bü?rgerstiftungen, die sich für die Stadtentwicklung vor Ort engagieren, den sozialen Zusammenhalt in den Wohnquartieren fördern und das Erscheinungsbild ihrer Stadt pflegen. „Stadtentwicklung lebt von der Kooperation mit den Bürgerinnen und Bü?rgern. Darauf baut unsere Stadtentwicklungspolitik auf. Mit diesem Preis soll die Diskussion ü?ber Stadtentwicklung und die große Bedeutung der Aktivitäten von Bü?rgerstiftungen und Ehrenamt fü?r die Städte und Gemeinden herausgestellt werden. Die Politik braucht das Engagement und die Kreativität der Menschen in den Bü?rgerstiftungen vor Ort, um gemeinsam Lösungen fü?r die Herausforderungen in der Zukunft zu entwickeln", so Frieser.
Das Bundesbauministerium hat den Preis gemeinsam mit der Bauministerkonferenz, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Bundesverband Deutscher Stiftungen ausgelobt. Einsendeschluss ist der 3. Mai 2013. Weitere Informationen unter:
http://www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de/cln_030/sid_8E4B9879345DC7B6E4A2CB9C38F2BDA6/DE/Home/homepage__node.html?__nnn=true





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.