Roary Club unterstützt Gesundheitsprogramme

NÜRNBERG (pm/nf) - Nahezu jede zweite Familie im Nürnberger Westen lebt in einer Bedarfsgemeinschaft und bezieht damit staatliche Transferleistungen. Gesundheitsförderung soll deshalb weit oben auf der Agenda stehen – insbesondere nachdem Schuleingangsuntersuchungen im Stadtwesten erwiesen haben, dass die dort lebenden Kinder eine schmackhafte, gesunde Ernährung und viel Anregung und Gelegenheit für Bewegung brauchen. Der Rotary Club Nürnberg-Kaiserburg unterstützt die Bewegungs- und Gesundheitsprogramme finanziell. Dazu gehören Schwimmkurse, eine Ferienfahrt und Kletterkurse. Der städtische Hort begleitet die Aktionen mit den Kindern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.