Rocknacht, Blasmusik und ein Lampionzug

Foto: oh

Unterfarrnbach feiert wieder Kärwa

FÜRTH - Vom 10. bis 15. August wird auf dem Festplatz an der Unterfarrnbacher Straße wieder Kirchweih gefeiert.

Los geht’s am Freitag (19.00 Uhr) mit dem Einholen des „kleinen“ Kirchweihbaums durch den Kirchweihburschennachwuchs. Anschließend eröffnet um 20.00 Uhr Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung die Kirchweih, für musikalische Unterhaltung sorgen die „Moonlights“. Am Samstag (18.00 Uhr) stellen die Unterfarrnbacher Kirchweihburschen den Kirchweihbaum am Festplatz auf, im Festzelt spielt die Band „Zefix“.

Der Kirchweihsonntag beginnt um 10.30 Uhr traditionell mit einem Zeltgottesdienst. Um 17.00 Uhr verspricht dann die Kärwaburschen-Olympiade wider viel Gaudi, ehe um 20.30 Uhr der Fackel- und Lampionzug vom Feuerwehrhaus durch Unterfarrnbach startet. Zur Rocknacht (20.00 Uhr) spielt „King Schlayer“ groß auf.

Mit einem musikalischen Frühschoppen (10.00 Uhr) im Gasthaus „Rotes Ross“ geht’s am Montag weiter, um 19.00 Uhr findet der Betz’n-Tanz statt und ab 20.00 Uhr unterhält der Musikzug Emskirchen mit fränkischer Blasmusik. Ab 14.00 Uhr ist am Dienstag Kindernachmittag mit ermäßigten Preisen an allen Geschäften, während der Abend ganz im Zeichen der Playback-Show der Kirchweihburschen steht, die um 19.00 Uhr beginnt. An diesem Abend spielen wiederum die „Moonlights“.

Mit einem bunten Seniorennachmittag (13.30 Uhr), der Band „Dusty Dixx“ (19.00 Uhr) und einem Feuerwerk (22.15 Uhr) klingt die Kirchweih am Mittwoch aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.