Roggenmühle in Gang gesetzt

Kleiner Wassermann im Industriemuseum Lauf. Foto: oh

Mühlentag im Industriemuseum Lauf

LAUF - Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 20. Mai, ab 11 Uhr wird im Industriemuseum Lauf wieder die historische Roggenmühle in Gang gesetzt. Aber dieses Jahr sind die beiden eifrigen Museumsmüller, die den Besuchern allerhand Wissenswertes rund ums Thema „Mühle“ erklären, nicht allein.

Noch bis zum Mühlentag treibt nämlich der Kleine Wassermann im Museum sein Unwesen. Am 20. Mai werden stündlich zwischen 11.30 und 15.30 werden kleine Geschichten rund um den frechen, aber liebenswerten Gesellen erzählt. Dazu gibt es im Rahmen der Ausstellung „1923 ? 2013. Ottfried Preußler“, einem Kooperationsprojekt mit der Stadtbücherei Lauf, die Originalillustrationen zum Bilderbuch „Frühling im Mühlenweiher“ von Daniel Napp zu sehen.  Natürlich kann man aber auch in diesem Jahr wieder ausprobieren, wie früher mit Reibsteinen Mehl gemahlen wurde und dann einen leckeren Fladen backen. 
Im idyllischen Museumsgarten gibt es Wein, kalte Getränke, Kaffee und Kuchen. Bei Bratwürsten vom Grill und Käse vom großen Rad bleibt kein Wunsch unerfüllt. Hutmachervorführungen von 11-16 Uhr.

http://www.industriemuseum-lauf.de/orientierungsplan.html




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.