Rückenwind für Frieser

Die Delegierten der CSU-Bundeswahlkreisversammlung nominierten den 48-jährigen Bundestagsabgeordneten mit knapp 93 Prozent wieder als Direktkandidat der CSU für den Wahlkreis Nürnberg-Süd. Frieser vertritt die Interessen der Bürger aus dem Nürnberger Süden und Westen sowie aus Schwabach seit 2009 im Deutschen Bundestag, als er auf Anhieb das Direktmandat gewann. ,,Ich setze auch dieses Mal auf Sieg und nicht auf Platz", so Frieser unmittelbar nach seiner Nominierung, an der auch Staatsminister Dr. Markus Sö

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.