Ruf mich an, wenn du tot bist!

Autorenlesung mit Anne Borel in Fürth

FÜRTH - Der Förderverein Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard setzt am Sonntag, 8. Juli, um 11.00 Uhr seine Matinee-Reihe in der Ottostraße 2 fort.

Die Autorin Anne Borel liest – begleitet von Norbert Nagel am Saxofon – aus ihrem Debütroman „Ruf mich an, wenn du tot bist!“. Dabei handelt es sich um eine charmante Liebesgeschichte, bei der die Schriftstellerin leichtfüßig die Genres wechselt. Ein liebevoller Roman mit leichtem Humor und Tiefgang.

Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Nähere Auskünfte unter Telefon 0911/ 97 92 22 90 oder per Mail unter der Adresse info@stadtmuseum-fuerth.de. Alle Infos auch im Internet www.stadtmuseum-fuerth.de. 

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.