Rund 275 Millionen Euro: NürnbergMesse mit bestem Umsatz aller Zeiten

Peter Ottmann (l.) und Dr. Roland Fleck konnten in der Jahrespressekonferenz einen Rekord-Umsatz von vorläufig 275 Millionen Euro für das Jahr 2016 verkünden. (Foto: © NM/Jan Scheutzow)

NÜRNBERG (pm/vs) - Einen historischen Rekordwert konnten die beiden CEOs der NürnbergMesse Group, Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, im Rahmen der aktuellen Jahrespressekonferenz vermelden: Erstmals konnte ein vorläufiger Umsatz in Höhe von 275 Euro für das Geschäftsjahr 2016 erreicht werden.


„Grundlage dieses Rekordumsatzes ist unser klassisches Kerngeschäft - nämlich Messen und Kongresse, in Nürnberg genauso wie weltweit“, freute sich Peter Ottmann, und Dr. Roland Fleck verkündete gleichzeitig für das nächste Jahr eine Innovations- und Investitionsoffensive an: „Wir werden 2017 zehn neue Veranstaltungen an den Start bringen, von Nürnberg über São Paulo bis Mumbai, von Shanghai bis Mailand“. Die größte Investition für das kommende Jahr sei die Fertigstellung der Halle 3C. Sie liege aktuell im Zeit- und Kostenplan. Er sei optimistisch „unser neues Schmuckstück im dritten Quartal 2018 in Betrieb nehmen zu können“.
In diesem Jahr haben über 170 Veranstaltungen auf dem Gelände der NürnbergMesse stattgefunden. Abschluss und Nummer 172 für 2016 ist die Show „Holiday on Ice“.
2017 wartet die NürnbergMesse am Standort Nürnberg mit drei neuen Messen auf: Net.Law.S (Recht, Gesellschaft und Industrie in der digitalen Welt) am 21. und 22. Februar, U.T.SEC (unbemannte Technologien und Sicherheit) am 2. und 3. März sowie MT-CONNCET (Medizintechnik) am 21. und 22. Juni.
Der weitere Ausblick auf 2017 ist maßgeblich durch das turnusgemäße Aussetzen großer internationaler Fachmessen in Nürnberg geprägt, insbesondere bei den zentralen Herbst-Veranstaltungen. Dieses Turnus-Phänomen trete nur alle zwölf Jahre auf und sei bereits von der NürnbergMesse antizipiert worden. „Nach dem Rekordjahr 2016 gilt es nun, betriebswirtschaftlich ein schmales Tal zu überwinden, ehe wir 2018 postwendend wie vorgesehen wieder deutlich über eine viertel Milliarde Euro Umsatz erzielen werden“, so die beiden NürnbergMesse-Geschäftsführer übereinstimmend.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.