Sanierung der Maximilianstraße mit Verkehrsbehinderungen

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Juni saniert der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) die südliche Maximilianstrasse zwischen der Fürther Straße und der Adam-Klein-Straße. Zur Vorbereitung der Asphaltarbeiten werden ab Montag, 2. Juni 2014, die Bord- und Rinnsteine erneuert. Die Straßenarbeiten selbst werden dann an den beiden letzten Juniwochenenden durchgeführt. Sie sind voraussichtlich am Montag, 30. Juni 2014, abgeschlossen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

Von Freitag bis Montag, 20. bis 23. und 27. bis 30. Juni 2014, wird die Maximilianstraße in Richtung Fürther Straße jeweils halbseitig gesperrt. Die Sperrung beginnt an den Freitagen um 10 Uhr und endet jeweils an den Montagen früh um 6 Uhr. Während dieser Zeit werden rund 2 000 Quadratmeter Fahrbahn abgefräst und erneuert.

Fahrzeuge, die in die Fürther Straße abbiegen wollen, werden in Richtung Fürth über die Adam-Klein-Straße und die Hasstraße geleitet, in Richtung Nürnberg über die Adam-Klein-Straße und die Murrstraße. Die Geradeausspuren bleiben erhalten. Sör bittet um Verständnis für eventuelle Behinderungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.