Sanierung der Südwesttangente: Baustelle ab 4. November 2016

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) muss Teile der Fahrbahndecke auf der Südwesttangente in Fahrtrichtung Feucht/München auf einer Länge von rund 1 250 Metern erneuern. Die Baustelle beginnt am Freitag, 4. November, und dauert voraussichtlich bis zum 14. November 2016. Vom 11. bis 14. November sind die Zu- und die Abfahrten an den Anschlussstellen Nürnberg-Kleinreuth und Nürnberg- Gebersdorf für den Verkehr in Fahrtrichtung München gesperrt.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens hat der Straßenbelag gelitten und wird deshalb saniert. Sör baut am Freitag, 4. November, zunächst eine Mittelstreifenüberfahrt. Dabei wird es punktuell zur Sperrung kleinerer Abschnitte kommen. Ab Freitag, 11. November, um 19 Uhr wird dann der Verkehr auf der Südwesttangente in Fahrtrichtung München nach der Anschlussstelle Nürnberg-Höfen/Leyh über den Mittelsteifen auf die Gegenfahrbahn geführt, fährt dann einspurig auf der Gegenfahrbahn Richtung Süden und wird unmittelbar vor der Anschlussstelle Nürnberg-Schweinau wieder auf die ursprüngliche Straßenseite zurückverlegt.
Aller Voraussicht nach dauern die Arbeiten bis Montag, 14. November, um 6 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt kann das sanierte Teilstück dann wieder in beide Richtungen für den Verkehr freigegeben werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.