Schillernder Mix in Hochform

Roter Abend mit Comedy, Boogie Woogie und Bauchtanz

NÜRNBERG - Beim "roten Abend" gibt es nur eine kleine Sommerpause im August. Der Publikums-Hit geht auch am Sonntag, den 29. Juni und Sonntag, den 27. Juli wieder über die "rote Bühne" (Vordere Cramergasse 11, 90478 Nürnberg) .



Pianist Jens Wimmers mit Markus Müller am Kontrabass und Schlagzeuger Wolfgang Werzinger. Foto: oh


Julia Kempken & Michael A. Tomis präsentieren am 29. Juni: Oliver Tissot. Er ist Entertainer, Stand Up-Comedian und niveauvoller Hofnarr. Mit dem nötigen Lachverstand bastelt er aus alltäglichen Beobachtungen kunstvolle Spreng- und Nebensätze - immer tagesaktuell. Er gibt schlagfertig Hochgeistiges mit Tiefgang und Tiefschürfendes in Hochform zum Besten und weiht sein Nürnberger Publikum auch gerne mal als Albrecht Dürer in die hohe Kunst der Comedy ein. Mit der heißesten Musik, die je für das Klavier erfunden wurde legen Pianist Jens Wimmers mit Markus Müller am Kontrabass und Schlagzeuger Wolfgang Werzinger richtig los. Rhythmuswechsel: In die märchenhafte Welt von 1001 Nacht entführen dann Anja und Larissa von Marschall. Ihr orientalischer Tanz bietet Ästhetik und Rhythmus in traumhafter Verbindung.

Karten für den "roten Abend" (10 Euro) können telefonisch reserviert werden unter 0911 402213 oder unter www.rotebuehne.de. Der nächste "rote Abend" findet am Sonntag, 27. Juli, um 19 Uhr statt. Im August geht das Kleinkunsttheater in die Sommerpause. In die vierte Spielzeit startet die "rote Bühne" dann im September 2008 und wird mit dem Herbst- und Winterprogramm wieder jede Menge gute Unterhaltung bieten: Ein A-capella- Konzert mit den Gebrüdern Sing, Kabarettist Thomas Kreimeyer schon häufiger zu Gast in der "roten Bühne", Matthias Egersdörfer & Fast zu Fürth mit ihrer "Sexy-Baby-Tour 2008", der Gitarrist Stefan Grasse, eine musikalische Kriminacht mit Hilde Pohl und Jan Beinßen, eine heitere Lesung mit Ewald Arenz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.