SCHÖN, SIE ZU TREFFEN, liebe Christine Körber (Aktive in ULF)!

Engelchen unter ihresgleichen: Christine Körber
Nürnberg: Frauenkirche | Sehen Sie hier drei Engel oder vier im Bild? Nein, wirklich ernst gemeint, Christine Körber ist auf diesem Foto stellvertretend abgebildet für all die kleinen und größeren ehrenamtlichen Helferlein, die ein Pfarreileben erst wirklich lebenswert machen. Liebe Christine, ganz, ganz herzlichen Dank für Deinen tollen und uneigennützigen Einsatz, den Du bereits seit vielen Jahren in ULF (Gemeinde "Unsere Liebe Frau"; Frauenkirche Nürnberg) leistest!

Im Bild steht Christine vor dem Kostüm des ja nicht ganz unbekannten Nürnberger Christkinds, präsentiert auf der Empore der wunderbaren Frauenkirche, die am Hauptmarkt der Weinachtsstadt Nürnberg steht. Wollen Sie nicht auch den Blick von dort oben, wo auch - auf selber Höhe, doch natürlich von der Außenseite der Empore - das Christlind den Prolog zur alljährlichen Eröffnung des weltberühmten Christkindlesmarktes spricht, auf den Markt hinunterblicken und ein einzigartiges Erinnerungsfoto "schießen" (oder gerne auch zwei - oder drei...)? Für einen kleinen Obulus zum Erhalt der Frauenkirche ist dies möglich! Bitte fragen Sie am Schriftenstand im Innenraum der Kirche nach den Zeiten, an denen ein Erklimmen der "höheren Regionen" fürs Publikum möglich ist.

Eine friedliche Weihnachtszeit
wünscht Ihnen allen
Ihre Petra Kielmann

PS: Bitte entschuldigen Sie die schlechte Bildqualität des betreffenden Smartphones! Frau Körber sieht in natura weit besser aus!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.