Schuldnercoaching – das Humanistische Sozialwerk Bayern sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Nürnberg: HSW Bayern | NÜRNBERG - Um das seit fünf Jahren bestehende Projekt "Schuldnercoaching" weiter auszubauen und neue ehrenamtliche MitarbeiterInnen zu gewinnen, konnte das Humanistisches Sozialwerk Bayern (HSW) erfolgreich einen Antrag bei der Glücksspirale stellen. Es erhält dadurch eine Finanzierung für eine Halbtagsstelle für ein Jahr sowie Sachkosten. Besonders freuen wir uns, dass auch eine Fortbildung für die engagierten MitarbeiterInnen gefördert wird. Das Schuldnercoaching wird dadurch ausgebaut, verstärkt koordiniert und die Ehrenamtlichen erhalten eine kontinuierliche Unterstützung.

Unsere ehrenamtlichen Coachs führen Gespräche mit Menschen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind und helfen Ihnen ganz praktisch (z.B. Ämtergänge, Unterlagen sortieren etc.).
Wir suchen Sie als ehrenamtlichen Schuldnercoach!

Helfen Sie Menschen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind.

Unsere Schuldnercoaches …

• führen Gespräche mit Menschen
• bieten praktische Hilfen
• helfen bei der Haushalts- und Budgetberatung
• aktivieren die Selbsthilfekräfte der Betroffenen

Wir bieten Ihnen …

• ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
• Weiterbildung und Qualifizierung
• Anerkennungskultur und Wertschätzung
• Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten

Fühlen Sie sich angesprochen? Kontaktieren Sie uns sehr gerne, um sich zu informieren. Wir freuen uns auf Sie!


So erreichen Sie uns:

Telefon: 0911/4310422
E-Mail: schuldnercoaching@hsw-bayern.de


www.schuldnercoaching.de


Ihre Ansprechpartnerin:

Lara März (B.A.)
Ehrenamtlichenmanagement / Schuldnercoaching


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Haltestelle „Mögeldorf“ oder
„Mögeldorfer Hauptstraße“
nähe Mögeldorfer Plärrer
S 1, Tram 5, Busse 40, 45, 65
Humanistisches Sozialwerk Bayern


gemeinnützige GmbH
Kinkelstraße 12
90482 Nürnberg
Telefon: 0911/43104-0
Telefax: 0911/43104-15
E-Mail: info@hsw-bayern.de


www.hsw-bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.