Schulneubau am Thoner Espan beginnt

Neubau der Grundschule mit Hort und Sporthalle. (Foto: wbg)

Arbeiten für den Schulneubau Thoner Espan beginnen

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach erfolgreicher Baugenehmigung wird noch im November der Schul- und Hortneubau Am Thoner Espan mit ersten vorbereitenden Maßnahmen beginnen. Das in zwei Bauabschnitten bis 2022 geplante Bauvorhaben umfasst eine Grundschule für 400 Kinder, etwa 320 Hort- und Mittagsbetreuungsplätze sowie eine 3-fach Sporthalle.

Schule und Hort sollen bereits 2020 fertiggestellt werden. Damit schafft die Stadt Nürnberg mit einem Gesamtaufwand von rund 35 Millionen Euro einen zeitgemäßen Ersatz für die Bestandsschule sowie sämtliche am Areal vorhandenen Containeranlagen. Das Bauvorhaben wird für die Stadt von der WBG KOMMUNAL GmbH betreut, die nach europaweitem Teilnahmewettbewerb auch die Architekten-Arbeitsgemeinschaft Baum-Kappler (Nürnberg) und Junk+Reich (Weimar) beauftragt hat.

Für die Baumaßnahmen im Grüngürtel zwischen „Cuxhavener Straße“ und „Am Thoner Espan“ muss ab sofort der Fußgänger- und Fahrradverkehr vorübergehend vollständig eingestellt werden. Im Grünzug finden Arbeiten zur Baustelleneinrichtung für den vorraussichtlich im April 2018 geplanten Rohbaubeginn sowie Arbeiten zur Ertüchtigung der in dieser Gegend stark ausgelasteten Kanalisation statt. Weiterhin wird – ohne zusätzliche Versiegelung – die spätere Feuerwehrzufahrt hergerichtet und ein provisorischer Radweg auf der westlichen Seite des Grüngürtels hergestellt. Sofern die Witterung mitspielt, kann daher der Fußgänger- und Radverkehr ab Mai 2018 wieder an der Baustelle vorbei geführt werden, ab 2020 wird der Weg dann in der heutigen Lage freigegeben. Damit ist dann auch die Sicherheit des Schulweges gewährleistet.
In den ersten beiden Monaten 2018 ist weiterhin der zur Baufeldfreimachung erforderliche Abbruch der vorhandenen Sporthalle geplant. Damit müssen sich die Schüler übergangsweise auf den Sportunterricht in anderen Sporthallen der Stadt Nürnberg einstellen.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.