„Schwanensee“ in Erlangen

Der MarktSpiegel verlost 4x2 Freikarten für das Ballett-Highlight

ERLANGEN Die Russische Staatliche Ballettakademie Rudolf Nurejew gastiert mit dem Ballettklassiker „Schwanensee“ am Sonntag, 21.12., um 16.00 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle Erlangen; zur Aufführung kommt eines der bekanntesten Stücke des bedeutenden russischen Komponisten Peter Tschaikowsky (1840-1893).

Das Ballett wird besonders geprägt durch höchste Anforderungen an die tänzerische Perfektion und die emotionale Ausstrahlung der Solisten sowie die atemberaubende Präzision des Corps de Ballet in den Schwanen-Bildern am See. Das Märchen selbst handelt von einem Prinzen, der sich in das schöne Schwanenmädchen Odette verliebt, das vom bösen Zauberer Rotbart verzaubert wurde. Durch die tänzerischen Meisterleistungen des Ensembles und die bezaubernden Kostüme wird das Publikum in eine andere Welt entführt, in der es träumen und sich verzaubern lassen kann.

Freikarten zu gewinnen

Karten für „Schwanensee“ gibt es unter Telefon 09131 / 22195 sowie an allen bekannten Eventim & Reservix-Vorverkaufsstellen. Darüber hinaus verlost Der MarktSpiegel für seine Leserinnen und Leser 4x2 Freikarten. Wer gewinnen möchte, schicke bitte eine Postkarte mit dem Stichwort „Schwanensee“ an Verlag der MarktSpiegel, Burgschmietstraße 2-4 in 90419 Nürnberg oder folgt dem "Mitmachen"-Button. Unter gewinnspiel@marktspiegel.de ist zudem eine Teilnahme via E-Mail möglich. Einsendeschluss ist Freitag, der 28. November 2014. Die Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Die Aktion ist bereits beendet!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.