„Schwimmen statt schlafen“

Foto: oh

Aktion für sozialen Zweck im Freizeitbad Roth

ROTH - Zum diesjährigen Jubiläum „10 Jahre Freizeitbad Roth“ haben die Stadtwerke Roth die Veranstaltung „Schwimmen statt schlafen“ ins Leben gerufen. Am Freitag, 27. Juli, können von 20.00 bis 24.00 Uhr interessierte Schwimmer und Schwimmerinnen daran teilnehmen.

Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Bahnen gemeinsam zu „erschwimmen“. Dabei ist es ganz egal, wie viele Bahnen jeder schwimmt und wie lange man dazu braucht. Es wird kein Wettkampf ausgerichtet, ganz im Gegenteil: Es wird ein Jedermanns-Schwimmen für alle – vom Schüler bis zum Rentner sowie für Familien – angeboten. Jede geschwommene 50 Meter-Bahn im Schwimmerbecken zählt dabei und unterstützt den sozialen Zweck. Die Startgebühr, die vor Ort bezahlt wird, beträgt für Erwachsene 5,00 Euro, für Schüler 3,00 Euro. Die Stadtwerke Roth legen dann für jede geschwommene Bahn weitere 50 Cent dazu. Dieses Geld und auch die Startgebühr werden zu 100 Prozent gespendet, das Geld wird dem Freundeskreis Roter Schwan Belmbrach e.V. zur Verfügung gestellt und soll Kindern und Familien, die Hilfe brauchen, zugute kommen. Die Stadtwerke Roth und das Team vom Rother Freizeitbad hoffen nun auf regen Zuspruch und viele fleißige Schwimmer, jeder Teilnehmer erhält für seine Leistung eine Urkunde.

Anmeldungen für „Schwimmen statt schlafen“ nimmt Ursula Maurer gerne per E-Mail vorab bis zum 26. Juli 2012 unter maurer@stadtwerke-roth.de entgegen. Selbstverständlich kann man sich aber auch am Veranstaltungstag ab 20.00 Uhr direkt im Freizeitbad Roth anmelden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.