Sendung mit der Maus auf der "MS-Wissenschaft"

Auf der "MS Wissenschaft" ...

Ausstellungsschiff präsentiert Forschung zur Nachhaltigkeit

NÜRNBERG - Aktuelle Ideen aus Wissenschaft und Forschung statt Kohle und Container: Im Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde zeigt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an Bord der "MS Wissenschaft" eine Ausstellung über Forschung für nachhaltige Entwicklungen. 

Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Kinder, Jugendliche und Erwachsene erleben, wie Forschung zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft beitragen kann. Sie finden Ausstellungsstücke zu alltagsnahen Themen wie umweltverträgliches Waschen und nachhaltiges Einkaufen. Angesprochen werden aber auch globale Themen wie Klimawandel und Biodiversität.

Aktionstag am 3. Oktober
Die Ausstellung zum Ausprobieren, Mitmachen und Mitforschen wendet sich an Besucher ab zehn Jahren. Unter  www.ms-wissenschaft.de  können Schulklassen und größere Gruppen Termine für einen Besuch auf dem Ausstellungsschiff buchen – bei freiem Eintritt. Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr (Schulklassen ab 9.00 Uhr). Die "MS Wissenschaft 2012" legt mit ihrer Ausstellung "Zukunftsprojekt Erde" auch in Nürnberg an, und zwar vom 2. bis 4. Oktober am Römerplatz, Anlegestelle Eibach / Hafenstraße. Am 3. Oktober wartet hier von 11.00 bis 15.00 Uhr auf Kinder ab 6 Jahren ein besonderes Erlebnis: Das Ausstellungsschiff macht mit beim Türöffner-Tag der beliebten Kinder-Sendung „Die Sendung mit der Maus“. An diesem Tag zeigt der Kapitän der "MS Wissenschaft" in einem spannenden Rundgang den sonst verschlossenen Maschinenraum sowie die Kajüten der Schiffsbesatzung. Und: vielleicht kommt ja sogar die Maus persönlich vorbei?

Anmeldungen für die Führungen für Kinder bitte bis zum 2.Oktober 2012 senden an nele.rein@w-i-d.de oder im Internet unter

www.wdrmaus.de/tuerenauf2012/uebersicht9.php5
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.