Sieg und Jubel nach den ersten Wintergames

Fotos (7): Udo / Verena Dreier

Rund 50.000 Besucher erlebten einen packenden Eis-Krimi mit viel Action und spektakulärer Show

NÜRNBERG - Beim ersten Freiluftspiel in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga am 5. Januar besiegten die Gastgeber von den THOMAS SABO Ice Tigers die Eisbären Berlin in einer am Ende dramatischen Begegnung mit 4:3 (0:0, 1:1, 3:2).

50.000 Zuschauer haben bei diesem 1. DEL Winter Game im ausverkaufen Stadion Nürnberg für eine beeindruckende Atmosphäre gesorgt und gleichzeitig einen neuen Zuschauer-Rekord für europäische Eishockey-Ligen aufgestellt. Höhepunkt im umfangreichen Rahmenprogramm war der Live-Auftritt von THE BOSSHOSS.

Mit 25 hochmodernen TV-Kameras, davon neun Spezialkameras einschließlich einer so genannten Spider Cam für Aufnahmen von oben, einer Live-Kamera aus dem Hubschrauber sowie einer Antelope Highspeed Kamera für spektakuläre Zeitlupenaufnahmen, sorgte ServusTV für Live-Fernsehbilder, wie sie im europäischen Eishockey bisher noch nicht zu sehen waren. Seinen krönenden Abschluss fand das 1. DEL Winter Game in einem spektakulären Feuerwerk.

roho










Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.