Sinnesgarten für Jung und Alt

Gestaltung eines Kunstwerkes im Garten. Foto: oh / Wiedemann

Schüler errichteten Kunstwerk – Projekt der Bürgerstiftung

NÜRNBERG -  Das Projekt „Ein Sinnesgarten für Jung und Alt“ der Bürgerstiftung Nürnberg geht in die zweite Runde: Im letzten Jahr wurde eine ehemalige Parkplatzfläche in der Caritas-Sozialstation und Tagespflege Nürnberg-Nord e.V. nach sorgfältiger Planung hinsichtlich der Bedürfnisse der demenzkranken Tagespflegegäste in einen farbenfrohen Garten verwandelt.


Von Anfang an war geplant, im Rahmen des Projektes der Bürgerstiftung ein von den Schülern gestaltetes Kunstwerk im Garten zu platzieren. Zusätzlich zu den vielen Sinneseindrücken, die die Begrünung mit Hochbeeten, Kräuterinsel und blühenden Pflanzen bietet, haben sich Schüler der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule nun in diesem Schuljahr zusammen mit ihrem Werklehrer mit der Konzeption eines „Sinneskunstwerkes“ befasst. Aufgabe war es, ein Kunstwerk zu schaffen, das mehrere Sinne anspricht, aber auch keine Gefahr für die dementen Tagespflegegäste darstellt.






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.