Sparkasse Nürnberg öffnet Barockdeckensaal

Criminale in der Sparkasse Nürnberg

Nürnberg (pm/nf) - Unerwartetes ist typisch für Kriminalgeschichten – es sorgt für den richtigen Nervenkitzel. Unerwartet ist auch: Hinter der Fünfziger-Jahre-Fassade der Sparkassenhauptstelle am Lorenzer Platz befindet sich eine wertvolle Barockstuckdecke, die auf das Jahr 1675 und den Mailänder Meister Carlo Brentano zurückgeht.

Hier ereignet sich am Donnerstag, 22. Mai 2014, ebenfalls Unterwartetes: Der sogenannte Brentano Saal wird ausnahmsweise für Besucher geöffnet und Schau- bzw. Hörplatz für eine Lesung im Rahmen der Criminale – dem größten deutschen Krimifestival, dass vom 21. bis 25. Mai die „kriminelle Seele“ der Franken anspricht. Unter der Fantasiewelt mit Putten, Engeln und Pflanzenranken sorgen die Autoren Carsten Sebastian Henn, Romy Fölck und Gina Greifenstein für eine Stunde Nervenkitzel. Passend zum nicht verratenen Thema ihrer Geschichten gibt es gefährlich kriminelle Leckereien.
Rache ist Süß – Lesung in der Sparkasse Nürnberg im Rahmen der Criminale am Donnerstag, 22. Mai 2014, 17 Uhr.

Treffpunkt: Kundenhalle der Sparkasse Nürnberg am Lorenzer Platz Begrenzte Anzahl Tickets zu 9 Euro an der Abendkasse. Außerdem Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen: VVK 9 EUR und online: www.criminale.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.