Spende für den Hospizverband

Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks (v.l.) Dr. Wilhelm Polster, Dr.Roland Hanke und Konrad Göller. (Foto: © Willi Ebersberger)
NÜRNBERG (web) - Über eine Spende von der Manfred Roth-Stiftung in Höhe von 10.000 Euro durfte sich der Bayerische Hospiz- und Palliativverband (BHPV) freuen, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feierte. Der Vorsitzende der Stiftung, Dr. Wilhelm Polster, übergab den symbolischen Scheck an den stellvertretenden BHPV-Vorsitzenden Konrad Göller. Mit ihm freute sich auch Dr. Roland Hanke, Vorsitzender des Hospizvereins Fürth und BHPV-Vorstandsmitglied. Mit der Spende, so Polster, würdige die Manfred-Roth-Stiftung das langjährige Wirken des Verbandes, der Sterben, Tod und Trauer wieder mehr ins Leben integriert und auch die Haltung gegenüber schwerstkranken und sterbenden Menschen in der Gesellschaft verändert hat. Die nach dem NORMA-Gründer Manfred Roth benannte Stiftung unterstützt seit vielen Jahren soziale, bildungsfördernde und auch kulturelle Einrichtungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.