Spende für die Kinderklinik

Irmtraud Engelhardt (re.) betreibt einmal im Monat einen Bazar im Haupthaus des Klinikums Fürth und verkauft dort selbstgestrickte Strümpfe, Schals, Kindersachen und vieles mehr. In den letzten beiden Jahren sind so 2.550 Euro zusammengekommen. Hierfür hat sie nun ein CO2 Überwachungsgerät für Frühgeburten gekauft. Das Gerät, das mit Saugnäpfen auf der Haut angebracht wird, soll den Frühchen eine Blutentnahme ersparen . Unser Foto zeigt Irmtraud Engelhardt und die Vorsitzende des Fördervereins, Susanne Hase

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.