Spende für therapeutisches Reiten

Scheckübergabe von Laura Großmann und Philipp Schmidt an Norbert Dünkel, Geschäftsführer der Lebenshilfe Nürnberger Land e.V. (M.). Foto: oh

Projekt der Lebenshilfe Nürnberger Land e.V. unterstützt

NÜRNBERG - Die Auszubildenden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe setzen sich fü?r das Projekt Therapeutisches Reiten der Lebenshilfe Nü?rnberger Land e.V. ein: Laura Großmann und Philipp Schmidt übergaben einen symbolischen Scheck ü?ber 3.000 Euro an Norbert Dünkel, Geschäftsführer der Lebenshilfe Nü?rnberger Land e.V.

Die Einnahmen, die aus der Weihnachtsaktion 2012 stammen – dem Verkauf selbst gebastelter Weihnachtskarten sowie Plätzchen, Lebkuchen und Glü?hwein bei der unternehmenseigenen „Weihnachtlichen Stunde“ im Innenhof der Generaldirektion – wurden grosszü?gig von der NÜRNBERGER aufgerundet. Seit 2007 gehört die Reittherapie zum Angebot der Lebenshilfe Nü?rnberger Land, Ende August 2012 wurde der erste Meilenstein erreicht: Nach einjähriger Bauzeit wurde in Anwesenheit von Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen das neue Reittherapiezentrum auf dem Lebenshilfe-Gelände in Lauf-Schönberg eingeweiht, fü?r das die NÜRNBERGER die Hauptsponsorenschaft ü?bernommen hat. „Das Pferd ist neben dem Menschen das wichtigste Wesen", so Hans-Peter Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe. „Die positive und heilende Wirkung des Umgangs mit unserem Partner Pferd, können wir beim Therapeutischen Reiten erleben.“




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.