Spielen und Gewinnen: 2 Freikarten für den Nürnberger Opernball


GEWINNSPIEL - Der MarktSpiegel verlost zwei Freikarten für das Fest am 17. September

Der Opernball Albrecht Dürer feiert am 17. September sein zehnjähriges Bestehen. Wer bei dem Fest dabei sein will, sollte sich beeilen, da es nur noch wenige Restkarten gibt.

Exklusiv für den Opernball bringt die Nürnberger Firma Abeln Tabakwaren eine Jubiläumszigarre heraus, in einer limitierten Auflage von 150 Stück. Die Zigarren sind zuerst exklusiv am Ballabend in der Cigar Lounge in einer Holzschatulle mit Jubiläumsgravur unter den Arkaden des Sigmund- Schuckert-Hauses erhältlich.

Das Ball-Restaurant im 5. Stock des Opernhauses wird zum ersten Mal von Lehrieder Catering bewirtschaftet. Im schicken „Black & White“- Ambiente wird ein Drei-Gang- Menü serviert, mit einem verlockenden Vorspeisen-Ensemble von Steinpilz-Tiramisu auf Wildkräutersalat, gegrilltem Asia-Spargel mit Kompott von Nashi-Birnen und würzigem Yellow Fin Tuna mit Avocaopüree. Im Hauptgang wird rosa gebratene Entenbrust auf Cassis- Schalotten an Spitzkohl- Canneloni und Himbeerjus serviert. Als Dessert – ohne Reue, weil man anschließend die Kalorien auf dem Tanzparkett verbraucht – rundet eine Pinienkern/Mango-Tarte mit Kokos-Creme Brulee und Schoko- Chili-Schaum das Ball- Menü 2011 ab. Reservierungen für das Restaurant nimmt Lehrieder Catering ab sofort unter Telefon 0911 / 74 93 811 entgegen.

Die in Berlin und New York lebende Sopranistin Wiltrud Weber, die mit ihrer lebendigen Stimme Klassik und Jazz vereint, und Jephté Guillaume, einer der talentiertesten Produzenten und Percussionisten Haitis, bekannt für seine unglaublich zeitlosen Produktionen, verbinden musikalische Welten: Afro-haitianische und brasilianische Rhythmen treffen auf Klassik, Electronic, Jazz und Folk. Außerdem wird Max Raabe mit seinem legendären Palastorchester anwesend sein und die Ballgäste mit Evergreens der 20er und 30er Jahre verzaubern.



Wiltrud Weber und Jephté Guillaume servieren musikalische Genüsse. Foto: Veranstalter


Für manch einen Ballbesucher vielleicht das wichtigste Service-Angebot seit Jahren: Die Tanzkurse des TanzZentrums Krebs, das wie in den Vorjahren für die traditionelle 02:02 Uhr-Quadrille unter der Leitung von Vanessa Krebs allen Ballgästen kostenlose Übungseinheiten anbietet. Die Eintrittskarte zum Opernball berechtigt zur Kurs-Teilnahme am Freitag, 2. September, oder am Freitag, 16. September, jeweils von 19 bis 20.30 Uhr im MARITIM Hotel. Am Ballabend selbst stehen die Tanzlehrer der ältesten Tanzschule Nürnbergs auch wieder gratis mit Rat und Tat zur Seite, gleich neben dem „Black & White“ Restaurant im 5. Stock. Wer seine Kenntnisse bei Walzer, Quickstep und Polka im Vorfeld etwas gründlicher auffrischen möchte, dem bietet das TanzZentrum Krebs darüber hinaus einen extra Opernball-Crashkurs mit drei Kursabenden an. Anmeldung unter Telefon 0911 / 44 22 24 oder über die Homepage: www.tanzschule-krebs.de

Für den Opernball verlost der MarktSpiegel zwei Eintrittskarten für einen Leser oder eine Leserin. Wer teilnehmen möchte, schickt eine Postkarte mit dem Stichwort „Opernball“ an folgende Adresse:

Der MarktSpiegel
Burgschmietstraße 2-4
90419 Nürnberg

Auch via E-Mail unter gewinnspiel@marktspiegel.de oder per Telefon 0137/9661816 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) ist eine Teilnahme möglich.
Bitte in der Betreffzeile das Stichwort nicht vergessen. Eingangsschluss ist der 5. September. Der Gewinner/die Gewinnerin wird telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen rund um den Opernball Albrecht Dürer sind auf der Ball-Seite im Internet zu finden unter: www.opernballalbrechtduerer.de Es sind auch noch wenige Restkarten für den Jubiläums- Opernball über die Tickethotline Telefon 0180 – 5 – 231 600 zu erwerben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.