Spielen und Gewinnen: Karten für die Aufführung "Brandenburgische Konzerte" BEENDET


GEWINNSPIEL - Bachs sechs "Brandenburgische Konzerte" zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Werken des Barock. Sie dauern kaum länger als 90 Minuten und werden trotzdem äußerst selten in Gänze in einem Konzert gespielt.

DAS GEWINNSPIEL IST BEREITS BEENDET: DIE GEWINNER WURDEN BENACHRICHTIGT.

Die vielfältigen und vielfarbigen Instrumentationsvorgaben überfordern selbst manches etabliertes Barockorchester. Insbesondere der hochvirtuose Trompetenpart im zweiten Konzert wird nur von wenigen Spielern gemeistert. Im Opernhaus übernimmt ihn nun Startrompeter Reinhold Friedrich (Foto), die musikalische Leitung hat der anerkannte Barockspezialist und Konzertmeister des Frankfurter Opern- und Museumsorchester Ingo de Haas. "Brandenburgische Konzerte" - Sonntag, 27. März, 11 Uhr, Opernhaus Nürnberg.



Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de. Kennwort "Konzert" bitte nicht vergessen. Einsendeschluss ist der 25. März 2011. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.