Spielen und Gewinnen: Zehn Ersttagsbriefe "Leuchttürme der Metropolregion" BEENDET


GEWINNSPIEL - Vergangene Woche hat die NordbayernPost ihren dritten Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass ist eine neue Briefmarkenserie mit Motiven wirtschaftlicher und wissenschaftlicher "Leuchttürme" der Metropolregion Nürnberg herausgekommen. Der MarktSpiegel verlost zehn Exemplare.

DAS GEWINNSPIEL IST BEREITS BEENDET: DIE GEWINNER WURDEN BENACHRICHTIGT.

Mit der inzwischen dritten Serie liefert die NordbayernPost ein Bekenntnis zum Wirtschaftsraum Metropolregion Nürnberg ab und betont dabei ihre regionale Verwurzelung. Der ersten Briefmarken- Edition unter dem Leitmotiv "Bewegte Plätze" folgte die Reihe "Fränkische Landschaften". Womit die Metropolregion auf dem Gebiet von Wirtschaft und Wissenschaft punkten kann, zeigt die aktuelle Serie. Hafen Nürnberg (135 Cent), NürnbergMesse (50 Cent)
Medizinstadt Erlangen (42 Cent), Airport Nürnberg (85 Cent) und Fraunhofer Institut Fürth (195 Cent) sind neuerdings Botschafter und Erkennungszeichen auf Briefumschlägen.

Kunden der NordbayernPost können mit den Marken ihre Briefsendungen an Adressaten in ganz Deutschland preisgünstig auf die Reise schicken und gleichzeitig sympathische Werbung für ihre Region machen. Die Sendungen dürfen jedoch nur in die roten Nordbayern- Post-Briefkästen eingeworfen werden. Deren Standorte sind im Internet unter www.nordbayernpost.de zu finden. Nicht nur für Sammler gibt es auch eine schön gestaltete Ersttagskarte mit allen fünf Marken und Ersttagsstempel (Verkaufspreis: 8,50 Euro). Erhältlich sind die philatelistischen Neuerscheinungen in allen Zeitungsgeschäftsstellen (ohne Rothenburg, Bad Windsheim, Pegnitz und Neumarkt) und vielen weiteren Verkaufsstellen.


Präsentieren die neuen Briefmarken der NordbayernPost: NordbayernPost-Geschäftsführer Harald Koch (2.v.l.), Flughafen-Sprecher Reto Manitz (l.), Erlangens Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis (3.v.l.), Hafen- Geschäftsführer Harald Leupold (3.v.r.), MesseNürnberg-Sprecher Peter Ottmann (2.v.r.) und Dr. Norman Uhlmann (r.), Abteilungsleiter Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik (EZRT). Fotos: bp


Anlässlich des dritten Geburtstages der NordbayernPost verlost der MarktSpiegel zehn Ersttagsbriefe mit den neuen Motiven. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, schickt eine Postkarte mit dem Stichwort „NordbayernPost“ an folgende Adresse:

Der MarktSpiegel
Burgschmietstraße 2-4
90419 Nürnberg

Auch via E-Mail gewinnspiel@marktspiegel.de oder per Telefon 0137/9661816 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) ist eine Teilnahme möglich. Bitte in der Betreffzeile das Stichwort nicht vergessen.
Eingangsschluss ist der 12. April. Die Gewinner werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.