Sponsoren gesucht: „Federsammler“ brauchen Hilfe

ERLANGEN (pm/mue) - Die jüngsten Autoren Deutschlands kommen aus Erlangen!


Vergangenen September hatte der Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V. insgesamt 50 ausgewählten Schülern der 6. und 7. Klassen in Schreibwerkstätten die Gelegenheit gegeben, an dem weltweiten Buch-Projekt und Wander-Roman „Die Federsammler“ mitzuschreiben. Im Mai dieses Jahres soll nun der 4. Band der Kinderbuch-Reihe (geschrieben von Jugendlichen) mit dem Titel „Die Federsammler – Fietje und Arti in Erlangen” herausgegeben und an die Jung-Autoren aus Erlangen öffentlich überreicht werden. Was jedoch noch fehlt, ist der letzte nötige „Groschen“ in Höhe von 5.000 Euro, weshalb das Team um private Spenden bzw. Sponsoring bittet.

Das weltweite Projekt ging vor knapp zwei Jahren in Erlangens Partnerstadt Jena an den Start und führte bisher nach Zwickau, Porto Alegre (Brasilien) und Erlangen – dieses Jahr ziehen die Helden der Reihe weiter nach Nürnberg, Frankfurt, Stralsund, Ankara und Shanghai. Die 50 Erlanger Schüler gehören schon heute einer weltweiten Autoren-Community an, die auch online an der Reihe weiterschreibt. Sie haben mit ihren Geschichten bewiesen, dass sich 11- bis 14-Jährige als Autoren eines Kinderromans kreativ mit ihrer Heimatstadt auseinandersetzen können. Auch Autoren-Lesungen in Buchhandlungen sind übrigens geplant – doch dazu muss das Buch eben erst gedruckt sein.

Die Erlanger Jugendlichen könnten mit dem Werk ihre Heimatstadt überall würdig vertreten – wer sie deshalb gerne als Buchpate unterstützen möchte, für den gibt es via E-Mail weitere Detailinformationen:

buch@federsammler.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.