Sportler der Metropolregion steht fest!

Den Titel trägt von jetzt an der Ringer Tim Schleicher

Seit Frühjahr hatte der Markt- Spiegel zusammen mit der Tucher Brauerei und easyCredit den "Sportler 2008 aus der Metropolregion Nürnberg" gesucht. Ausschlaggebend für die Nominierung sollten dabei nicht nur herausragende sportliche Leistungen, sondern auch kameradschaftliches und soziales Verhalten im Sportverein sein. Unter den zahlreichen Bewerbungen waren vierzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Endausscheidung eingeladen worden.


                                                                                                            Foto: bayernpress


Der Sieger darf sich auf 2.000 Euro und 100 Liter Freibier aus dem Hause Tucher freuen. Platz 2 ging an die deutsche Meisterin im Teakwondo Vollkontakt, Katharina Weiss, die von der DJK-Schwabach nominiert worden war. Sie erhält 1.000 Euro sowie ebenfalls 100 Liter Freibier. Rang 3 erreichte die Kunstradfahrerin Jessica Engelhardt vom Rad- und Motorsportclub Solidarität Schwabach. Für sie gab es 500 Euro und 100 Liter Freibier.

Den Fairnesspreis der Team- Bank, dieser beeinhaltet bis zu 30 Freikarten für ein Heimspiel des 1. FCN auf der Hauptribüne in dieser Saison, erhielt der Sportler Günter Haffner für seine außerordentlichen Leistungen und sein Engagement, trotz einer Behinderung, die ihn an den Rollstuhl fesselt.

Olympiasieger Maximillian Müller, der ebenfalls für die Sportlerwahl nominiert worden war, verzichtete um den anderen Bewerberinnen und Bewerbern eine Chance zu geben, auf die Teilnahme und erhielt außer Konkurrenz einen Scheck in Höhe von 2000 Euro überreicht. Durch den Abend führte Funkhaus- Sport-Chef Matthias Zeck. Er interviewte die Sportler, Gäste und Prominenz.

Und das waren unsere prominenten Jury-Mitglieder: Nürnbergs Sportbürgermeister Horst Förther, Tucher Gastronomiedirektor Karl- Heinz Wöhrle, der Geschäftsführer des MarktSpiegels, Harald Greiner, der Marketingleiter der Team Bank, Jörg Bruch, Funkhaus- Geschäftsführer Alexander Koller sowie der stellvertretende Regionalgeschäftsführer der BARMER, Christian Eiglmeier.

Und als Erholung für seinen kräftezehrenden Sport erhält Tim Schleicher außerdem einen Gutschein für ein Bewegungs- und Präventionswochenende für zwei Personen im Wert von 300 Euro im Lindner Parkhotel & Spa in Oberstaufen (Allgäu), gestiftet von der Barmer.


Das Video zur Veranstaltung finden Sie hier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.